Ludger

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Ludger ist das erste Notfellchen der Notmeerschweinchen Nidderau. Er kam am 24.07.2015 zu mir, nachdem er ausgesetzt im Wald gefunden wurde. Einen Tag später wurde noch sein Bruder Heinrich gefunden und bei mir abgegeben. Heinrich hat ein schönes Zuhause gefunden, bei Ludger habe ich entschieden, dass er in der Notstation bleibt. Er steht für alle Notfellchen. Benannt wurde Ludger nach seinem Finder, der ihm das Leben gerettet hat.

 

Die Tierärztin hat ihn damals auf Geburtsdatum Juli 2013 geschätzt. Nachdem er kastriert wurde und er seine Frist abgesessen hatte, bekam er Thea als Freundin zur Seite. Die beiden Schweinchen verstehen sich sehr gut. Ludger ist ein sehr liebenswerter, ruhiger Kastrat. Nur vor dem Schweinchen-TÜV hat er Angst.