Fipsi

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Fipsi wurde am 29.12.2016 bei uns abgegeben, da die Haltung aufgegeben wurde. Er ist am 07.03.2011 geboren und kastriert.

 

Fipsi wurde umgehend der Tierärztin vorgestellt, da er laute Atemgeräusche hatte. Er wurde dann auch gleich wegen seiner schlechten, schuppigen Haut sowie den schiefen Schneidezähne behandelt.

 

Da Fipsis Schneidezähne nicht korrekt übereinander stehen und seine Zähne alle 3 bis 4 Wochen korrigiert werden müssen, wird er als Glücksschweinchen bei uns bleiben.

 

Fipsi lebt aktuell mit Peppi zusammen.

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Sabrina Tzieply und Lars Ulm für die Übernahme einer Patenschaft.