Lilly (gestorben)

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Lilly ist am 03.08.2017 in der Notstation eingezogen, da sie das letzte verbliebene Meerschweinchen war und die Haltung beendet wurde.

 

Lilly ist im Jahr 2011 geboren. Laut der ehemaligen Besitzerin hat sie Probleme mit Blasensteinen, außerdem ein verkrüppeltes Vorderfüßchen. Dies wurde von der Tierärztin bestätigt. Außerdem wurde sie wegen starkem Juckreiz behandelt.

 

Lilly lebt aktuell mit Sammy, Maja, Kimi, Laura und Abby in einer großen Rentnergruppe und fühlt sich dort sehr wohl.

 

Lilly ist am 17.11.2017 über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Silke Siegismund und Amelie Janowski für die Übernahme einer Patenschaft.