Pepino

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Pepino ist am 04.08.2016 bei den Notmeerschweinchen eingezogen, nachdem sein Partnertier verstorben ist.

 

Pepino ist spanisch und heißt auf deutsch Gurke. Er wurde im Jahr 2009 geboren. Er ist gesund und munter und wohnte hier nacheinander mit fünf Partnern zusammen, die leider alle verstorben sind und Pepino jedesmal wieder alleine saß. Seit Juni sitzt Pepino nun mit Knöpfchen zusammen, einem kastrierten Weibchen. Die beiden verstehen sich sehr gut.

 

Pepino ist ein liebenswertes und einfühlsames Böckchen.

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Thorsten Sonnemann und Eva Manike für die Übernahme einer Patenschaft.