Sammy




Notmeerschweinchen Nidderau


Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Sammy ist am 06.10.2017 in der Notstation eingezogen, da die Haltung nach dem Tod des Partners schweren Herzens beendet wurde.


Sammy wurde 2014 geboren und wurde am 16.10.2017 kastriert.


Sammy wurde der Tierärztin vorgestellt, er hat in den Mundwinkeln kleine Entzündungen und schuppigen Juckreiz. Dagegen wurde er abschließend behandelt. Ein Knubbel am Gesäuge wurde festgestelt, der beobachtet wird. Seit Anfang 2018 ist Sammy langsam am erblinden.


Sammy sitzt aktuell mit Wilma zusammen.



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Ute Hocke und Katharina Horst für die Übernahme einer Patenschaft.