Weitere Patenschaften

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Futterpatenschaft

 

Der Spender übernimmt einen Teil der Futterkosten eines Vermittlungstiers als Monatsspende.

 

 

Kastrationspatenschaft

 

Wir vermitteln ausschließlich kastrierte Böckchen, um eine Vermehrung auszuschließen.

 

Sie können gerne eine volle Kastrationspatenschaft oder eine anteilige Patenschaft (z.B. in Höhe von 25 Euro) übernehmen. Eine Kastration kostet 60 Euro.

 

Falls Sie eine Patenschaft für eine Kastration übernehmen möchten, freuen sich unsere Jungs und wir uns sehr über Ihre Nachricht.

 

 

Namenspatenschaft

 

Der Pate gibt dem Meerschweinchen seiner Wahl den Wunschnamen und wird, falls er/sie das wünscht, auf unserer Homepage erwähnt.

 

Wir bieten Namenspatenschaften immer bei der Aufnahme von mehreren Tieren an, da Tiere aus größeren Notfällen meistens krank, unkastriert und die Weibchen oft trächtig sind. Diese Umstände lassen die Kosten schnell explosionsartig ansteigen.

 

Diese Meerschweinchen bleiben häufig länger bei uns als Tiere, die unter „herkömmlichen“ Umständen (Allergien, Partnertier verstorben, Wohnungswechsel etc.) abgegeben werden. Sie müssen in der Regel gesund gepflegt und kastriert werden. Bei weiblichen Meerschweinchen müssen wir eine Trächtigkeit ausschließen, bevor wir sie vermitteln können. Trächtige Weibchen bleiben bei uns, bis sie ihre Babys aufgezogen haben.

.