Sammy

 

 

 

Notmeerschweinchen Nidderau

 

Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Sammy ist am 02.02.2019 in der Notstation eingezogen. Er wurde von einer Tierschützerin Ende November 2018 aus schlechten, vernachlässigten Verhältnissen gerettet. Sammy saß zuerst mit einem anderen Böckchen zusammen, danach ca. zwei Jahre lang allein. Im ehemaligen Zuhause war er ständigem Zigarettenrauch ausgesetzt.

 

Im Dezember 2018 wurde Sammy kastriert, unter Inhalationsnarkose. Er erlitt eine kleine Lungenembolie während der Kastration. Sollte Sammy zukünftig operiert werden müssen, dann nur mit Injektionsnarkose.

 

Sammy ist im August 2016 geboren. Er ist gesund und munter.

 

Sammy sitzt aktuell mit Joschi zusammen.