Kentucky




Notmeerschweinchen Nidderau


Pflegestelle für in Not geratene Meerschweinchen

Kentucky ist im August 2019 in der Notstation eingezogen. Die Haltung wurde beendet.


Kentucky ist am 23.06.2018 geboren und kastriert. Er ist gesund und munter.


Kentucky sitzt hier mit Finja zusammen. Er wurde vorsorglich gegen Milben behandelt, da Finja Milben hatte und Gesellschaft brauchte, da sie freiwillig nicht mehr fressen wollte.


Da sich Kentucky und Finja sehr gut verstehen und Finja ein sehr sensibles Weibchen ist, sollen die beiden zusammen in ein neues Zuhause vermittelt werden.