Brunhilde

Anfang Dezember 2022 zogen Brunhilde und Liebelein in der Notstation ein. Gemeinsam zogen sie auch in ein neues Zuhause. Kuz nach der Vermittlung verstarben unerwartet erst Liebelein und dann der Kastrat. Daraufhin wurde die Haltung beendet und Bruni zog am 29.12.2022 wieder in der Notstation ein.


Brunhilde ist im Jahr 2019 geboren. Sie ist laut Tierarzt gesund und fit.


Bruni ist ein neugieriges und redseliges Weibchen. Das passt gut zu ihrem neuen Freund Lenny, der ebenfalls sehr gerne quasselt. Aktuell sitzt sie neben Lenny auch mit Felicitas und Sternchen zusammen.



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Sabine Schlenck für die Übernahme einer Patenschaft.