Helma

Helma ist zusammen mit Edeltraud am 30.07.2019 in der Notstation eingezogen.


Helma ist im Januar 2015 geboren und gesund.


Aktuell sitzt Helma mit Ludger, Edeltraud, Emma, Lauri, Molly und Coco zusammen.


Ende November 2020 wurde bei Helma festgestellt, dass sie unter Lymphdrüsenkrebs leidet. Es ist klar, dass sie nicht mehr lange in der Notstation sein wird. Aktuell ist sie noch munter und wenn sie schläft liegt immer jemand aus der Gruppe bei ihr.  



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Feeke-Lif, Mirjam Lutz und Julia Rosenberger für die Übernahme einer Patenschaft.