Luise

Am 31.03.2022 zog Luise in der Notstation ein, da die Haltung im ehemaligen Zuhause aus persönlichen Gründen reduziert wurde. Sie lebte bereits im von April bis Juni 2019 in der Notstation.


Luise ist die Tochter von Wilma, die von April 2019 bis zu ihrem Tod im Januar 2022 als Glücksschweinchen in der der Notstation lebte.


Luise ist geboren im Jahr 2016. Sie ist gesund und munter.


Aktuell sitzt sie in einer Gruppe mit Grisu, Edeltraud, Enja, Emilia, Ruby, Frida und Fritzi zusammen. Sie fühlte sich auf Anhieb wohl in der Gruppe.



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Evelyn Stamm, Familie Braun,  Katharina Eckert und Alexandra Schulz für die Übernahme einer Patenschaft.