Mara (gestorben)

Mara ist am 16.01.2021 in der Notstation eingezogen, nachdem ihr Partner verstorben ist und die Haltung beendet wurde.


Geboren ist Mara im Jahr 2012.


Mara wurde am 18.01.2021 der Tierärztin vorgestellt. Sie hat Gries im Urin, Zysten beidseits, deshalb auch keine Haare an den Flanken. Ein Grützbeutel wurde ausgedrückt und behandelt. Und leider hat sie auch ein Atherom oder Tumor am Kiefer. Aufgrund ihres hohen Alters wird sie keiner Operation unterzogen, sie soll ihr restliches Leben noch genießen, so lange es geht.


Sie lebt hier aktuell mit Luna und Elliot zusammen.


Mara hatte am 25.01.2021 starke Atemgeräusche. Sie wurde beim Tierarzt untersucht und es wurde festgestellt, dass sie Wasser in der Lunge hat. Vermutlich bedingt durch ein Herzproblem. Sie bekam eine Entwässerungsspritze, aber leider war dies für Mara zu viel. Sie schlief am frühen Abend schmerzfrei in ihrer neuen Gruppe ein.



Notmeerschweichen Nidderau bedankt sich bei Evelyn Stamm für die Übernahme der Patenschaft.