Nelli (gestorben)

Am 01.12.2022 zog Nelli gemeinsam mit Ben in der Notstation ein. Die Haltung im ehemaligen Zuhause wurde beendet. Da Ben krank ist und als Glücksschweinchen in der Notstation bleiben wird, wird auch Nelli bei ihrem Freund bleiben.


Nelli ist im Juni 2017 geboren. Sie ist gesund und fit.


Am 14.12.2022 wurde Nelli erneut dem Tierarzt vorgestellt, da sie eine Beule am Bein hatte. Es war ein entzündetes Atherom, das am 16.12.2022 unter Narkose vollständig entfernt wurde. Sie hatte den Eingriff gut überstanden, bekam ihre Medikamente und frass gut.


Am 22.12.2022 änderte sich das sehr plötzlich. Fäden hatten sich am Bein gelöst, offene Wunden, Atemgeräusche und Apathie. Beim Tierarzt wurde festgestellt, dass sie eine Lungenentzündung hat und untertemperiert ist. Sie wurde medizinisch versorgt und bekommt nun alle zwei Stunden das Snuggle Safe warm gemacht. Der Tierarzt meint, dass ihre Chancen bei unter 50% sind. Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Leider ist Nelli am 23.12.2022 verstorben.


Nach dem Tod von Ben saß Nelli mit Lenny und Fine zusammen.



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Dagmar Scheel und Inge Vetter für die Übernahme einer Patenschaft.