Stupsi (gestorben)

Am 04.01.2023 zog Stupsi in der Notstation ein. Die Haltung wurde nach dem Tod des Partnertiers und einer gescheiterten Vergesellschaftung mit einem neuen Weibchen beenden.


Stupsi ist geboren im August 2020 und kastriert. Er wurde am 05.01.2023 dem Tierarzt vorgestellt und durchgecheckt. Er ist gesund und fit.


Stupsi ist ein sehr sensibler Kastrat und sucht ein schönes Zuhause bei einer lieben Dame.


Aktuell sitzt er hier mit Sissy und Bibi zusammen. 


Am 20.01.2023 war Stupsi bis 13.30 Uhr noch richtig fit, hat mit Bibi gekuschelt, gefuttert und ist im Gehege herum gelaufen. Zwei Stunden später saß er zusammen gekauert im Gehege. Beim Herausnehmen war gleich klar, dass er bereits im Sterben lag. Seine Mädels und ich konnten ihn nur noch auf dem Weg über die Regenbogenbrücke begleiten.