Gabby

Am 29.07.2021 zogen Gabby und Penny mit einem Kastraten in der Notstation ein. Die Haltung im alten Zuhause wurde beendet, da die Familie auswandert.


Gabby ist im im Juli 2019 geboren.


Sie wurde am 30.07.2021 dem Tierarzt vorgestellt. Sie hat kahle Stellen und eine extrem große Zyste. Sie wird in einigen Tagen in Narkose gelegt, damit die Flüssigkeit aus der Zyste gezogen werden kann.


Am 06.08.2021 ging es Gabby nicht gut, so dass der Tierarzt aufgesucht wurde. Sie wurde in leichte Narkose gelegt und es wurden Gabby 30 ml (!!!) Flüssigkeit aus der Zyste gezogen.


Gabby hat sich sehr gut von dem Eingriff erholt, ist fit und munter. Sie soll sich noch einige Tage erholen, dann wird nochmal eine Kontrolle gemacht und wenn dann alles soweit ok ist, kann Gabby vermittelt werden.


Am 26.08.2021 war Gabby nochmal zur Kontrolle beim Tierarzt. Die fehlenden Haare sind nachgewachsen und sie hat keine Zysten mehr. 


Gabby sitzt aktuell mit Moritz zusammen.