Schnuppe

Schnuppe ist am 11.01.2021 zusammen mit Sina in der Notstation eingezogen. Aufgrund von unkontrollierter Vermehrung wurden die beiden Weibchen abgegeben.


Schnuppe ist im September 2020 geboren. Sie wurde nach dem Einzug direkt von der Tierärztlich untersucht. Sie ist gesund.


Um Sina und sie noch zu sozialisieren, kam sie zuerst in die Gruppe von Grisu und Enja. Schnuppe bekam am 20.01.2021 völlig überraschend ein Baby, das sie liebevoll großzog. Anschließend saß Schnuppe hier mit einem Kastraten zusammen, der zwischenzeitlich vermittelt wurde.


Schnuppe ist reserviert.