Wilma (gestorben)

Am 23.01.2024 zogen fünf Meerschweinchen in der Notstation ein. Die Haltung im ehemaligen Zuhause wurde schweren Herzens aufgrund einer Allergie der Tochter beendet.


Wilma ist im Jahr 2018 geboren.


Sie wurde am 24.01.2024 beim Tierarzt durchgecheckt. Sie ist altersentsprechend gesund und fit.


Wilma ist ein liebes, kleines und zartes Weibchen. 


Wilma ist völlig überraschend und ohne Vorankündigung am 12.02.2024 über die Regenbogenbrücke gegangen. Am Vormittag war sie noch munter und verhielt sich ganz normal. Am Nachmittag lag sie mit allen vieren von sich gestreckt und dem Gesicht im Granulat. Ich nahm sie raus, wickelte sie in ein Handtuch und konnte sie leider nur noch begleiten, bis sie über die Regenbogenbrücke gegangen war.


Hier saß sie zuerst noch mit ihren Partnerschweinchen aus dem ehemaligen Zuhause zusammen. Ab dem 27.01.2024 saß Wilma mit Gerda, Samson, Sternchen, Polina und Amelie zusammen.



Notmeerschweinchen Nidderau bedankt sich bei Vivienne und Cristian Sanchez Torres für die Übernahme einer Patenschaft.